[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

SPD Bochum Abzweig Vöde.

:

Besucher:622364
Heute:17
Online:1
 

SPD-Bundestagsabgeordnete: Es gibt eine Zukunft für die Arbeitsplätze bei Opel! :

Bundespolitik

Pressemitteilung
Berlin, 30. Mai 2009

Die vier SPD-Bundestagsabgeordneten von Opel-Standorten Gerold Reichenbach (Rüsselsheim), Gustav Herzog (Kaiserslautern) sowie Axel Schäfer und Gerd Bollmann (beide Bochum) sind erfreut über die Sicherung der Zukunft von Opel nach den nächtlichen Verhandlungen im Bundeskanzleramt:

„Endlich hat das Gerede über eine drohende Insolvenz ein Ende! Mit dem Ergebnis gibt es eine Zukunft für die Arbeitsplätze bei Opel. Das ist gut für den Industriestandort Deutschland!

Die Bundesregierung unterstützt das Konzept des österreichisch-kanadischen Autozulieferers Magna, so dass die Standorte in Deutschland erhalten bleiben.

Wir möchten uns u.a. ausdrücklich bei Frank-Walter Steinmeier bedanken, durch dessen persönlichen Einsatz die Verhandlungen zu einem Erfolg geführt haben und eine Opel-Insolvenz abgewendet wurde.

Wir sind verwundert über das Verhalten von Bundeswirtschaftsminister Theodor zu Guttenberg, der während den Verhandlungen bis zum Schluss gegen die Treuhand-Lösung mit Magna gestimmt und eine Insolvenz befürwortet hatte.

Wir brauchen in der Krise einen Wirtschaftsminister und keinen Insolvenzminister!

Wir unterstützen die IG-Metall und die europäische Opel-Arbeitnehmervertretung in ihrem Bemühen alle Standorte zu erhalten und betriebsbedingte Kündigungen zu vermeiden.“

 

- Zum Seitenanfang.